Impossibile impostare Content-Length o la codifica Chunked per operazioni diverse dalla scrittura di dati. Verkauf von Raboso Wein und Prosecco, Agrotourismus | Gutshof Tenuta Santomè di Biancade-Roncade – Treviso
 
Prosecco
Raboso
Reserve Weine
Sparkling
Still wines
Single varietal
Prosecco Raboso Reserve Weine Sparkling Still wines Single varietal
Seit dem 1. August 2009 hat sich die Welt des Prosecco verändert. Der Begriff 'Prosecco' gibt nicht mehr die Weinrebe an, sondern einen Wein mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung, der genauen Regeln unterliegt.

Der neue Prosecco Doc identifiziert die Produktion eines breiten Gebiets bestehend aus 9 Provinzen (Treviso, Belluno, Gorizia, Padua, Pordenone, Trieste, Udine, Vicenza und Venedig), die sich alle in den Regionen Veneto und Friuli Venezia Giulia befinden.

Die 63 Hektar an Weinreben des Gutshofes Tenuta Santomè befinden sich in der Provinz von Treviso, im Herzen des Prosecco Gebiets, 27 ha davon sind ausschließlich zur Produktion des Prosecco in vier verschiedenen Arten gewidmet:


Prosecco Superiore DOCG Conegliano Valdobbiadene

Prosecco DOC Treviso


Cru "Bosco Coste" in der bekannten Ortschaft Collalto di Susegana mit seinen 3 ha Hügellandschaft, ideal für einen Schaumwein höchster Qualität.

Dies ist unser Spitzen Prosecco Cru, dank der Sonnenausrichtung dieser 3 ha auf sanften Hügeln, "Bosco Coste" genannt, nur wenige Kilometer von der Stadt Conegliano, Sitz der ersten italienischen Weinschule "G.B. Cerletti" entfernt.

Prosecco Doc Treviso Brut werden in den circa 24 ha auf der Insel des Flusses Piave Grave di Papadopoli, ein ideales Gebiet zur Hervorhebung der wichtigsten Eigenschaften des Prosecco, hergestellt: Düfte, Frische und ausgeglichener Geschmack.


Prosecco Superiore DOCG
Brut


prosecco brut

Prosecco Superiore DOCG
Extra Dry


prosecco brut

Prosecco DOC
Brut


prosecco brut

Prosecco DOC
Extra Dry


prosecco extra dry

Raboso Doc Piave


Raboso Piave ist ein bodenständiger Weinstock. Sein Anbau im Piavegebiet ist seit dem XV. Jahrhundert bezeugt, und der Name "Piave" ist daher sowohl historisch gerechtfertigt, als auch durch die Tatsache, dass er im Laufe der Jahrhunderte ohne Unterbrechung in dieser von dem Land heiligen Piavefluss benetzten Erde angebaut wird.
Der Anbau der Rebe dehnt sich auf die gesamte Trevigianer Ebene aus,
"diesseits und jenseits der Piave".
Raboso Piave ist ein bodenständiger Weinstock, der spät reift und sich bestens für die Produktion von Lagerweinen eignet.
Seine Traube ist recht groß, die zylinderförmige Rebe hat ein oder zwei auch ausgeprägte Flügel, ist kompakt und hat einen robusten, holzigen Stiel. Die einzelnen Beeren sind rund und haben eine schwarzblaue, bereifte, ledrige Schale. Das charakteristische Fruchtfleisch ist neutral im Geschmack, saftig, süßsäuerlich und astringierend.
       
raboso

Raboso del Piave


Raboso, indigenous to the area, picked from vines grown in the best part of our vineyards  (Parcel # 912) at Carboncine, Roncade.



raboso passito

Rabbioso - Passito di Raboso


Der "Rabbioso" ist ein Trockenbeerenwein aus Raboso Piave Trauben, die 100% aus verschiedenen Weinlesen stammen (2004-2005-2006). Normalerweise findet die Lese, je nach klimatischen Bedingungen, im Zeitraum von Mitte Oktober bis Mitte November statt.
Die Trauben werden handgepflückt und in Kisten zu 4-5 kg in einem zum Trocknen geeigneten Ambiente aufbewahrt. Der Raboso Passito wird in den ersten Monaten des darauffolgenden Jahres zur Weinlese eingemaischt, und der Weinertrag variiert zwischen 20% und 30%.
Für die getrockneten Trauben erfolgt das Abbeeren und dann eine 15-20tägige Gärung, nach dem Abstechen wird der Passito Wein in Holzfässern bis zur Flaschenabfüllung verfeinert. Dieser Rabbioso Wein wurde im Oktober 2008 abgefüllt.




Merlot Parcel #80

Merlot Parcel #80


Merlot grapes, selected from the prime site in our vineyard at Carboncine, Roncade.

tai bianco parcel

Tai bianco Parcel #368


This unique local variety Tai, is picked from vines grown in the optimum part of our vineyards at Carboncine, Roncade.


selezione santhomas

Santhomas


Zu „Moro’41“ und „Anna 6“ gesellt sich nun auch „Santhomas“, ein Rosé-Schaumwein aus den Trauben von Blauburgunder und Pinot Grigio. Dieser Wein ist Tommaso gewidmet, dem prachtvollen Erstgeborenen von Alan und Silvia, dem Heißgeliebten Enkel der Großeltern und Neffen der Tanten und Onkel.
Es kam nur ein junger Rosé in Frage als Letztgeborener im Unternehmen.
Rosé …wie die herrlichen Rosen, die die Reihen der Weinstöcke eröffnen.
Rosé …wie rosige Wangen eines erwachenden Tages; rosig, ...wie die Hoffnung eines Unternehmens, das schon die ersten Schritte hinter sich hat und sich mit diesem neuen „Kleinod“ der Zukunft zu wendet.


selezione sanrichard

Sanrichard


A sparkling red wine with the bold, native spirit of Raboso Piave.
The inspirational saga of Santomè continues.
First came Tommaso (Santhomas) now comes brother Riccardo (Sanrichard); red, sparkling and vivacious, brandishing forth the ardent heart of Raboso.
A new and quintessential “tile” in the Santome wine mosaic is added: enhancing the family's stature, displaying the estate's fullness of choices
From its first tentative steps, Santomè has since courageously leapt forward; the utterances of its infancy now matured into a lion's full-fledged roar
A roar however, that leaves a seductively delightful taste in the mouth...



selezione anna6

Anna 6


Anna 6“ ist ein Verschnitt auf der Basis von Chardonnay, Riesling und Sauvignon.
Der Name versteht sich als Huldigung an Frau Anna, die Mutter von Alan und William.
Die „ 6 “ könnte vielleicht auf jenes Datum deuten, das ein Frau mit Nichten angeben möchte.
Mit Sicherheit bedeutet es „ci sei“, d.h. „du bist da“, denn Mutterliebe ist ewig, auch dann, wenn sie im Verborgenen bleibt.
Neben dem, dem Vater gewidmeten „Moro '41”, konnte „Anna 6“ nicht fehlen, denn zu allen anderen Geschmacksrichtungen kommt nun, wie gesagt, auch die Liebe der Kinder.



selezione moro 41

Moro '41


Moro ‘41“ ist ein Weinverschnitt aus Merlot und Raboso Piave. Die Frische und der angenehme Säuregrad beim Trinken sowie das fruchtige Bukett sind dem als junger Wein zugegebenen Raboso zu verdanken, einem einheimischen Wein der Trevisaner Gegend.
Der Name versteht sich als ein Präsent an Herrn Armando Spinazzè, der auf Grund seiner dunklen Hautfarbe rundum nur als „Moro“ bekannt ist. Durch seinen sympathischen Charakters und den stets bereiten Humor ist der „Moro“ in seiner Einfachheit überall beliebt.
41“ ist das Geburtsjahr: Er gehört also zu den zahlreichen Unternehmern, die den Nordosten neu belebten und ihm die Kraft zurückgaben, die das Gebiet unter der ruhmreichen Republik Venedig, der Serenissima, einst auszeichnete, das Gebiet auf dem schon Palladio seine unvergleichlichen Venezianischen Villen hatte entstehen lassen.
Seine beiden Söhne, Alan und William, haben dem „Moro“ dieses Etikett widmen wollen, als Anerkennung für seinen ständigen Beitrag bei der brillanten Verwirklichung des heutigen Betriebs Santomè.




Raboso Magnum


Vigne dei Ciliegi
Magnum


Prosecco Extra Dry
Magnum


Prosecco Brut
Magnum

Santhomas
Magnum

Box zu 6 Flaschen Box zu 3 Flaschen Magnum di Raboso Classic
Cabernet Sauvignon, Prosecco Extra Dry Magnum, Chardonnay
       
Prestige
Merlot "Parcel #80", Tai Bianco "Parcel #368", Raboso Doc Piave Riserva
Fantasy
"Moro '41" - (Raboso e Merlot),
"Santhomas" Spumante Brut Rosè Magnum - (Pinot Nero)
"Anna 6" - (Chardonnay e Sauvignon)
Sparkling
Prosecco Doc Treviso Extra Dry, Prosecco Doc Treviso Brut
"Santhomas" Spumante Brut Rosè - (Pinot Nero)
Autoctona
Raboso Doc Piave Riserva, "Rabbioso" (Passito di Raboso)
Prosecco "Bosco Coste" - Conegliano Valdobbiadene Docg Brut
Tenuta Santomè Via Carboncine, 71 - 31056 loc. Biancade-Roncade (TV) Tel. +39.0422.848189 Fax +39.0422.848738 e-mail P.iva 03406480263